Spagyrik, was ist das?Heidak Logo

Spagyrik ist ein sehr altes Heilverfahren, das bereits Paracelsus, dem großen Arzt und Vordenker im Mittelalter, bekannt war. Spagyrische Essenzen gehören zu den wirksamsten und verträglichsten pflanzl. Mitteln. Sie werden aus Heilpflanzen in einem besonderen Verfahren hergestellt (s.u.) und sind ungiftig, unschädlich und von geringem Alkoholgehalt. Der Name „Spagyrik“ leitet sich von den griechischen Wörtern „spao“ (= trennen) und „ageiro“ (= zusammenführen) ab.


Wie werden spagyrische Essenzen hergestellt?

Das 1980 entwickelte Herstellungsverfahren nach Carl-Friedrich Zimpel bezweckt die größtmögliche Aktivierung aller pflanzlichen Heilkräfte. Die Kräuter werden daher mit ihren wertvollen und wirksamen Heilstoffen in eine aufgeschlossene, vom Ballast befreite spagyrische Essenz verwandelt, die mit der homöopathischen Urtinktur nicht verglichen werden kann.

Grundlage für spagyrische Essenzen sind getrocknete oder frische Heilpflanzen aus biologischem Anbau. Die Heilpflanzen werden gewaschen, geschnitten und mit Hefezellen bis zu 3 Wochen vergoren. Anschließend werden mit Hilfe der Wasserdampfdestillation die ätherischen Öle und verschiedene flüchtigen Wirkstoffe – z.B. sogenannte Ester – gewonnen. Der flüssige und feste Rückstand der Destillation – die sogenannte Maische – wird zu Asche verbrannt und dann bei 400°C mehrfach erhitzt. Dabei werden die hochwertigen Mineralstoffe der Pflanzen gewonnen und im zuvor gewonnenen Destillat gelöst. Ausgewählte Essenzen werden anschließend potenziert und auf diese Weise dynamisiert. Aus den so gewonnen spagyrischen Essenzen kombinieren wir Ihnen Ihre persönliche Mischung.

 

Spagyrik 3

Wie werden spagyrische Essenzen angewendet?

Die spagyrischen Essenzen werden mit dem praktischen Mundspray in den Mund gesprüht oder äußerlich am Körper auf Akkupressurpunkten angewendet. Als Standardeinnahme empfehlen wir 3 x 3 Sprühstöße täglich. Eine Flasche mit 50ml reicht für ca. 50 Tage. In akuten Fällen kann auch stündlich je ein Sprühstoß eingenommen werden.

Wer kann spagyrische Essenzen anwenden?

Da die spagyrischen Essenzen praktisch keine Nebenwirkungen hervorrufen, können sie von allen Altersgruppen verwendet werden. Einzige Ausnahme für die innerliche Anwendung sind trockene Alkoholiker. Sehr gute Erfolge zeigen unsere spagyrischen Essenzen auch bei der Anwendung an Tieren.

Wer stellt für mich individuelle Mischungen her und kann mich ausführlich beraten?

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie, um die passende Mischung an spagyrischen Mitteln für Sie zusammen zu stellen. Wir haben die Beratungen durch unser Fachpersonal für Sie so organisiert, dass Sie jederzeit auch ohne Voranmeldung diesen Service in Anspruch nehmen können. Innnerhalb weniger Minuten wird Ihre persönliche Mischung in unserer Apotheke für Sie frisch zubereitet.

heidak spagyrik