Gesundheit durch Prävention erhalten

Mag. Sonja Winkler,
Die Vortragende selbst litt viele Jahre an unzähligen Nahrungsmittelunverträglichkeiten (u.a. an einer Gluten-, Fructose-, und Kuhmilchunverträglichkeit) und fand ihre Heilung erst in der Alternativmedizin. Ihre eigene Leidensgeschichte hat sie persönlich dazu veranlasst, ihr Leben komplett zu verändern: Seit Mai 2013 arbeitet sie selbstständig als Humanenergetikerin und diplomierte Mental- und Bewusstseinstrainerin in Wien.

Die Russen haben im Zuge derWeltraumforschung Systeme ins Leben gerufen, die gesundheitsfördernde Maßnahmen bereits im Vorfeld einer jeden (etwaigen) Krankheit erleichtern: Der Vorteil dieser Systeme liegt darin, dass sie energetische Dysbalancen aufzeigen, lange bevor überhaupt erst körperliche Symptome ins Spiel kommen.

Der heutige Mensch ist zahlreichen belastenden Umweltfaktoren ausgeliefert( E-Smog, Schwermetalle, Chemie in Lebensmitteln, Stress etc.), die in der Summe einen großen negativen Einfluss aud die eigene Gesundheit haben können. Mithilfe der von den Russen entwickelten energetischen Messinstrumenten lassen sich die den menschlichen Organismus belastenden Faktoren eruieren und - zum Beispiel mittels digitalisierter Homöopathie - ausgleichen. Dadurch wird die Regeneration der Zellen angeregt und die Körperenergie optimiert. Lassen Sie sich an diesem Abend selbst von der Treffsicherheit und Wirksamkeit dieser Methode überzeugen.

Die Vortragende Mag.Sonja Winkler freut sich, Sie bei diesem Vortrag begrüßen zu dürfen.

Wann: Dienstag, 19. Februar 2019, 19:00 - 21:00

Wo: VAV-Versicherung, Beatrixgasse 1/6. Stock, 1030 Wien

Dieser Vortrag ist kostenlos, jedoch wird um Anmeldung gebeten (limitierte Teilnehmeranzahl).
Ab nun haben Sie die Möglichkeit, sich direkt auf unserer Homepage für die Vorträge anzumelden oder telefonisch unter Tel.: 01/ 713 14 86.

Am Mittwoch, den 20.09.2019 haben Sie die Möglichkeit sich in der Beatrixgasse 1/6. Stock in 1030 Wien selbst auf energetische Dysbalancen (Nahrungsmittel, Vitamine und Mineralstoffe) austesten zu lassen. Anmeldung in der Apotheke unter Tel.: 01/ 713 14 86.
Kostenbeitrag für die Austestung: € 30,00 (wird direkt beim Termin bei Fr. Winkler bezahlt).

 

 

Die Apotheke zur hl. Elisabeth agiert lediglich als Organisator der Veranstaltungen. Für die Inhalte wird keine Haftung übernommen!

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 2019-02-19 19:00
Termin-Ende 2019-02-19 21:00
max. Teilnehmer 45
verfügbare Plätze 42
Ort Vortragssaal

Die Apotheke zur hl. Elisabeth in Wien Mitte agiert lediglich als Organisator der Veranstaltungen. Für die Inhalte wird keine Haftung übernommen.